Sehenswürdigkeiten in Šibenik

Sehenswürdigkeiten in Šibenik

Šibenik ist eine charmante Stadt an der kroatischen Küste, die Sie mit ihrer Kultur und Naturschönheiten beeindrucken wird, die Sie alle in unmittelbarer Nähe erleben können. Eine reiche Geschichte, wunderschöne Inseln und zwei erstaunliche Nationalparks (Kornati und Krka) garantieren, dass Ihr Alltag in dieser Stadt voller wunderbarer Erlebnisse sein wird.

Die Bürger von Šibenik sind besonders stolz darauf, dass ihre Stadt vom kroatischen König Petar Krešimir IV gegründet wurde, weshalb Sie oft hören werden, dass Šibenik auch Krešimirs Stadt genannt wird. Auf jeden Fall ist hier für jeden etwas dabei, egal ob Sie einen Tagesausflug oder einen längeren Urlaub in einer der Villen in Šibenik verbringen. Sie sollten auf jeden Fall diese Sehenswürdigkeiten nicht verpassen!


Kathedrale des Heiligen Jakob

Das touristische Angebot von Šibenik zeichnet sich durch viele Sehenswürdigkeiten aus, eines der größten Meisterwerke der Architektur in Kroatien. Die über ein Jahrhundert erbaute Kathedrale des Heiligen Jakob ist mit Sicherheit die größte. Spuren von bis zu drei verschiedenen Stilen (Gotik, Renaissance und Gotik-Renaissance) sind zu sehen, und die Tatsache, dass das gesamte Gebäude ohne Bindematerial, ganz aus Stein, gebaut wurde, ist besonders beeindruckend.

Der Bau der Kathedrale von Šibenik wurde von Juraj Dalmatinac und Nikola Firentinac überwacht. Eine interessante Tatsache an dieser Kathedrale ist, dass 71 Steinköpfe in der Kathedrale hervorstechen, genauer gesagt äußerst detaillierte Porträts von Menschen aus dem Leben von Juraj Dalmatinac. Es gibt auch eine beeindruckende Kuppel, aber das Innere der Kathedrale von St. Jacob wird Sie ebenso atemlos machen.

Aufgrund all dessen, einschließlich seiner Schönheit und Einzigartigkeit, steht der Dom von Šibenik auch auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

kathedrale des heiligen jakob


Festungen in Šibenik

Neben der Kathedrale sind die Festungen eines der Hauptsymbole von Šibenik. Um ehrlich zu sein, wenn Sie nach Šibenik kommen und nicht mindestens eine von den Festungen besuchen, werden Sie wirklich viel verpassen.

Jedes dieser beeindruckenden Gebäude hat eine außergewöhnliche Geschichte und eine besondere Bedeutung für die Stadt Šibenik und alle ihre Bürger. Bei einem Besuch der Festungen, werden Sie erleben, dass sie heute noch sehr lebendig und aktiv sind, besonders im Herzen der Touristensaison.

Sie sind aber auch viel mehr als nur Touristenattraktionen, denn diese Festungen nehmen aktiv am kulturellen Leben der Stadt teil.


Festung des Heiligen Mihovils (St.-Michael-Festung)

Die Festung des Heiligen Mihovils ist die älteste der vier Festungen von Šibenik und wurde nach dem Erzengel Michael benannt, der auch der Beschützer der Stadt ist. Dieses Gebäude hat eine reiche und turbulente Geschichte, in der es in verschiedenen Konflikten großen Schaden erlitten hat. Die Festung wurde immer wieder neu aufgebaut, das letzte Mal im 18. Jahrhundert.

Was diese Festung jedoch besonders macht, ist ihre Lage. Die Festung des Heiligen Mihovils bietet einen unglaublichen Blick auf Krka und die gesamte Bucht von Šibenik, und die Sonnenuntergänge, die von diesem Ort aus beobachtet werden, sind wirklich schwer in Worten zu beschreiben.

Mit all dem ist die Festung des Heiligen Mihovils auch mit einer Bühne ausgestattet, die etwa 1000 Menschen aufnehmen kann. Deshalb werden hier im Sommer verschiedene Konzerte und Performances organisiert, die unter dem Sternenhimmel und in einer solchen Umgebung zu etwas wirklich Magischem werden. Wenn Sie die Möglichkeit haben, an so etwas teilzunehmen, insbesondere wenn Sie mit einem geliebten Menschen in der Stadt sind, sollten Sie es für nichts verpassen.


Festung des Heiligen Nikolaus

Die Festung des Heiligen Nikolaus ist wahrscheinlich die berühmteste aller vier Festungen in Šibenik, da sie das zweite Denkmal dieser Stadt ist, das stolz den Titel eines Gebäudes trägt, das unter dem Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes steht.

Davon abgesehen wird Sie die Lage dieser Festung mit Sicherheit überzeugen. Die Festung des Heiligen Nikolaus wurde auf der kleinen Insel Ljuljevac in der Bucht vor der Stadt errichtet, die sie fast vollständig einnimmt.

Wenn Sie sich entscheiden, mit dem Boot in die Stadt zu kommen, erwartet Sie eine ganz besondere Szene, aber wenn Sie auf dem Landweg nach Šibenik kommen, werden Sie nicht weniger beeindruckt sein. Tatsächlich führt eine sehr schöne Promenade dorthin, so dass Sie die Sonne, das Meer und das einzigartige Kulturdenkmal genießen können.

Es sollte gesagt werden, dass die Festung während all dieser Jahrhunderte ihre ursprünglichen architektonischen Lösungen der Renaissance beibehalten hat und kürzlich restauriert wurde, so dass sie jetzt in voller Pracht erstrahlt. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um diese Schönheit zu besuchen, und Sie werden es sicherlich nicht bereuen.

festung des heiligen nikolaus


Festung Barone

Die Barone-Festung ist auch als Šubićevac bekannt und stammt aus der Mitte des 17. Jahrhunderts, als sich Šibenik unter der Regierung von Venedig darauf vorbereitete, sich gegen einen Großangriff der türkischen Armee zu verteidigen. Die Verteidiger widerstanden und besiegten eine Armee von über 25.000 türkischen Soldaten. Bezüglich dem Namen, über den wir sprechen, wurde es nach Baron Degenfeld, der den Bau derFestuhng leitete, und nach der kroatischen Adelsfamilie benannt.

Die Barone-Festung ist vielleicht die beste Option für Familien mit Kindern aus allen vier Festungen, da sie eine Handvoll verschiedener Einrichtungen bietet, die die Geschichte und Kultur von Šibenik aus verschiedenen Perspektiven zeigen. Zum Beispiel können Besucher Augmented Reality verwenden, um in die Vergangenheit zu reisen und die Stadt zu erkunden, wie sie zum Zeitpunkt des Baus dieser Festung war.

Es gibt auch ein ausgezeichnetes mediterranes Lebensmittelzentrum, in dem Besucher einen Garten voller einheimischer Kräuter genießen, aber auch viel über die lokale Gastronomie lernen können. Es ist also leicht möglich, dass Sie ein paar Stunden benötigen, wenn Sie diese Festung besichtigen.


Die Festung des Heiligen Johannes

Die Festung des Heiligen Johannes thront dank ihrer Lage auf mehr als 100 Metern über dem Meeresspiegel über Šibenik. Aber dahinter steckt eine schöne Geschichte über die Einheit aller Bürger von Šibenik.

Insbesondere im Vorgriff auf den bereits erwähnten türkischen Angriff baute die Stadt diese Festung, da sie von dem Ort, an dem sie sich befindet, sehr anfällig war, falls sich die feindliche Artillerie an diesem Ort befindet. Daher haben sich alle Bürger von Šibenik dem Bau der Festung angeschlossen und den Bau in weniger als zwei Monaten abgeschlossen! Einige Tage nach Abschluss der Bauarbeiten folgte der erste Angriff der feindlichen Armee.

In jüngster Zeit hat die Festung des Heiligen Johannes durch ihren Auftritt in der beliebten Serie Game of Thrones Weltruhm erlangt, weshalb sie jedes Jahr von vielen Touristen besucht wird, die auch Fans der Welt von Westeros sind.

Derzeit wird die Festung renoviert, sodass der Zugang zu den Gästen möglicherweise schwierig oder sogar unmöglich ist.die festung des heiligen johannes


Civitas Sacra

Die Besichtigung der Kathedrale von Šibenik selbst ist nicht die einzige Möglichkeit, etwas über dieses beeindruckende Gebäude zu erfahren. Im Gegenteil - ein Besuch im Civitas Sacra Interpretation Center ermöglicht es Ihnen, die vielen Exponate zu bewundern, die sich auf die Bauzeit der berühmtesten Kirche in Šibenik beziehen.

Dieses fantastische Museum wurde kürzlich gründlich renoviert und ermöglicht nun allen Besuchern, die Geschichte des Doms von Šibenik mit den neuesten Technologien zu genießen, die einen ganz neuen Blick auf alle hier gefundenen Schätze werfen.

Das Zentrum versetzt die Besucher in die Rolle eines Pilgers, der langsam die Verbindung zwischen den Menschen in Šibenik und ihrer Kathedrale entdeckt, angefangen bei verschiedenen materiellen Gütern bis hin zur spirituellen Bedeutung, die im Verlauf der Ausstellung immer deutlicher wird.

Das Museum bietet auch einige Besonderheiten, wie die Möglichkeit für Besucher, zu sehen, wie ihr Name auf dem Stein eingraviert ist, und Sie können auch sehen, wie Ihr Steinkopf am Rand der Kathedrale landen würde. In jedem Fall werden Sie sich hier nicht langweilen.

civitas sacra


Das Rathaus von Šibenik

Das Rathaus von Šibenik befindet sich direkt gegenüber der Kathedrale und ist eines der wichtigsten und schönsten Kulturdenkmäler der Stadt. Es wurde in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts erbaut und ist ein hervorragendes Beispiel für die Architektur der Hochrenaissance.

Die Fassade ist mit großen Löwenköpfen geschmückt, und in der schönen Halle im Obergeschoss fanden früher Stadtratssitzungen statt. Heute finden hier Hochzeitszeremonien statt und verschiedene wichtige Veranstaltungen werden organisiert, während sich im Erdgeschoss eine Catering-Einrichtung befindet (die Sonne an diesem Ort mit einem kalten Getränk oder Kaffee zu genießen, ist sicherlich keine schlechte Idee). Auf der linken Seite des Rathauses sehen Sie auch einen kleinen Glockenturm, der einmal den Beginn jeder Sitzung markierte.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Rathaus leider vollständig zerstört, aber bald darauf wurde es sorgfältig rekonstruiert und es gibt keinen Unterschied zur heutigen Originalausgabe. Das Rathaus in Šibenik ist daher ein Ort, an dem Sie die Vergangenheit dieser Stadt ein wenig näher kennenlernen können, aber auch ein Ort, an dem Sie anhalten, eine Pause einlegen und einfach die Stadt genießen können.

das rathaus von sibenik


Kanal des Heiligen Antonius

Wenn Sie bei Ihrem Besuch in Šibenik die Naturschönheiten genießen möchten, ohne die Stadt zu verlassen, sollte der Kanal des Heiligen Antonius Ihr wichtigstes Ziel sein. Dieser 2,5 km lange Kanal war schon immer entscheidend für die Verteidigung der Bucht von Šibenik, und heute gibt es eine wunderschöne Promenade.

Aus diesem Grund ist es einfach, den natürlichen Reichtum dieses Ortes zu genießen - Aleppo-Kiefernwälder und der Geruch des Meeres, das Sie umgibt, wirken sich entspannend auf alle aus, aber hier finden Sie etwa 600 andere Pflanzenarten. Das Meer in diesem Teil der Adria ist ebenfalls äußerst reichhaltig und enthält viele Arten von Schalentieren und Fischen.

Es gibt auch viele interessante Orte aus kulturhistorischer Sicht, denn am Eingang des Kanals werden Sie die Überreste alter Türme bemerken, die die erste Verteidigung der Stadt vor feindlichen Schiffen darstellten. In der Nähe befindet sich eine interessante Höhle, in der sich früher die Kirche des Heiligen Antonius befand, und auf dem Meer vor Ihnen befindet sich natürlich die Festung des Heiligen Nikolaus.


Interessante Fakten über Šibenik

Lassen Sie uns am Ende einige Informationen über diese schöne Stadt mit Ihnen teilen, die Sie vielleicht nicht gekannt haben. Wussten Sie zum Beispiel, dass Šibenik die erste Stadt der Welt ist, deren öffentliche Beleuchtung mit Strom betrieben wird? Das geschah am 28. August 1895, und bis heute klingt es ein bisschen unwirklich, dass diese Stadt als erste eine solche epochale Innovation eingeführt hat.

Das Wasserkraftwerk Jaruga am nahe gelegenen Krka ist das erste Wasserkraftwerk in Europa und das zweite der Welt, das nur zwei Tage nach dem ersten an den Niagarafällen eröffnet wurde!

Auch Faust Vrančić, ein großer Innovator und Erfinder aus dem 16. Jahrhundert, wurde in Šibenik geboren. Vrančić wird die Erfindung des Fallschirms, der Hängebrücke und der Seilbahn zugeschrieben und er sprach nicht weniger als sieben Sprachen!

Natürlich ist Šibenik die Stadt, in der der reuelose Dražen Petrović geboren wurde, einer der größten europäischen Basketballspieler aller Zeiten.